Ricki - Biographie der Künstlerin

 

Ricki ist in England geboren und aufgewachsen. Nachdem sie die Hochschule Technical College, Kettering, Northamptonshire, besucht und dort Fremdsprachen (Deutsch und Französisch) und Kunst (Aktzeichnen und Tonarbeit) studiert hatte, hat sie ihr Studium an der Nottingham University (Germanistik und Archäologie) fortgesetzt. Dazu gehörte ein Auslandssemester an der Uni Tübingen und ein Jahr als Auslandsassistentin im Kreisgymnasium Riedlingen. Zu dieser Zeit unterrichtete sie auch English Conversation an der VHS in Riedlingen.

Als sie 1972 an der Uni ihr Studium abgeschlossen hatte (BA Honours), war sie zuerst Lehrerin in Basel und anschließend in Riedlingen an der Realschule, wo sie Englisch und Kunst unterrichtete. 1975 hat sie in Ciudad Real, Spanien, eine Stelle als Lehrerin angenommen.

Anfang 1976 hat sie sich in Frankreich niedergelassen und lebte dort bis 2011. Dort hat sie eine professionelle Kunstweiterbildung gemacht und 1994 ein Diplom als Innen- und Theaterdekorationsgestalterin erhalten. Sie hat das Kinderatelier 'Club 5-10 ans' in Mello, bei Chantilly gegründet und geleitet und 1995 war sie u.a. Kopistin am Musée du Louvre in Paris.

Sie wurde von Gouvieux prämiert für ihre Keramikarbeit, und die Stadt St. Leu hat ihre Tonfigur „Fraternité“ gekauft und der Schwesterstadt in Palästina geschenkt. Es folgten Ausstellungen in England (Cambridge) und Paris (l'Eglise de la Madeleine, 2009) und 2010 in Chantilly (le Petit Musée de la Cour). L‘Avenue 2011, Journées de la Patrimoine 2011), Bad Bergzabern, (crossart at Galerie Rainer Magold, Oktober 2011 und Juli 2014), Biberach (Landratsamt, November 2011), Wien (crossart at Vienna Travel Gallery Feb. 2012), Riedlingen mit Kunstkreis 84 (Kaplaneihaus März 2012, und Sommernachtstraum – im Modehaus Stapel Juni 2012), Leipzig (crossart at Atelier 17 April 2012), mit crossart in München (Summer in the City, Juli-August 2012), Köln (crossart at Galerie Display, Dez 2012), Landestheater Dinkelsbühl Januar -April 2013, Soloaustellung im Lichtspielhaus Café Riedlingen (2013/2014), Krefeld, (crossart at Jadgtschloß Greifenhorst, Sept. 2013), Freising, Bayern (August 2014), Soloaustellungen: in Galerie C, Biberach, (Sept. Okt 2013), ritmolatino, neu Ulm (2014) , Nancy, Frankreich (Juni 2014), Bad Bergzabern, Pfalz (Juli 2014), Salon Nîmes (Dez. 2015), Salon Art Shopping, Carousel du Louvre (Okt. 2016), Historische Hängegärten Neufra (April bis Oktober 2017) sowie in ihrer Galerie, rickisworkshop, Riedlingen.

Für ihre Bilder (Öl, Acryl, Aquarell, Pastell) lässt sie sich von der Natur in all ihren sanften oder kraftvollen Formen inspirieren; in ihren Zeichnungen, Skizzen und Tonarbeiten stehen menschliche Formen und die Beziehungen zwischen Menschen im Vordergrund.

Seit April 2011 lebt Ricki in Oberschwaben – in Riedlingen hat sie in der Innenstadt ein Atelier angemietet. Sie hat Mai 2012 in Bad Schussenried eine Zertifikatsprüfung als Gästeführer und -begleiter bestanden (IHK und Oberschwaben Tourismus GmbH) und bietet Oberschwaben-Führungen mit künstlerischem Flair auf Englisch, Französisch und Deutsch an.

Ricki leitet Workshops, die Termine werden mit den Teilnehmern/innen vereinbart, auch abends.

Themen für Gruppenworkshops (ab 16 Jahre) und Einzelnunterricht:

Tonfiguren, Aktzeichnen, Stillleben, Landschaften, Trompe l'Oeil